bewerbung

Für die Ausgabe protonwerk no. 8 vergibt das ensemble proton bern besondere Aufträge: Gesucht werden Stücke in Popsong-Länge von 3-4 Minuten, welche explizit für die Aufführung in einer Bar geschrieben werden. Die Werke sind für 2-4 SpielerInnen zu schreiben, die konkrete Besetzung kann aus den verfügbaren 8 Instrumenten der Stammbesetzung frei gewählt werden. Die Musik wird live in Bars und Beizen gespielt, es ist also möglich, dass die Gäste sich während der Aufführung unterhalten. Die Musik darf aber zu Gesprächen anregen - wir möchten zeitgenössische Musik unter die Leute bringen!

Das ensemble proton bern wird die Stücke im Rahmen der Reihe NMIDB (Neue Musik In Der Beiz) über die ganze Saison verteilt aufführen. Der Startschuss wird ein "Konzert" sein, das sämtliche Werke im Foyer der Dampfzentrale vereint.

Die BewerberInnen sind aufgerufen, für protonwerk no. 8 1 bis 3 Skizzen oder Konzepte eines möglichen NMIDB-Stückes einzureichen. Insgesamt werden 14-16 dieser Entwürfe ausgewählt, ein/e BewerberIn kann bis zu 3 Aufträge gewinnen.

Richtlinien

  • Geboren nach 1.1.1982
  • Abgeschlossene künstlerische Erstausbildung
  • Nach Möglichkeit werden ungefähr die Hälfte der Aufträge an KomponistInnen vergeben, welche entweder Schweizer Nationalität haben oder in der Schweiz wohnhaft sind.
  • Besetzung der Auftragskompositionen: Flöten (Piccolo-, C-, Altflöte), Klarinetten (Es-, B- und Bassklarinette), Oboen (Lupophon, Englischhorn, Oboe), Kontraforte, Violine (Strohgeige), Violoncello, Keyboard: Casio SK-1, Harfe.
  • Pro Werk kann nur ein Instrument pro MusikerIn verwendet werden.
  • Dauer: 3-4 Minuten
  • Verpflichtende Anwesenheit am Workshop vom Frühsommer 2018 (in Spezialfällen via Skype u.ä.)
  • Entschädigung: 650.- Franken pro Komposition, keine zusätzlichen Spesenzahlungen.
  • Einreichen der Komposition: 31. November 2018.

Bewerbung für protonwerk no. 8

  • Zwei schon bestehende Partituren von kammermusikalischen Werken mitsamt Audioaufnahme.
  • 1-3 Konzepte oder Skizzen eines möglichen NMIDB-Stückes mit Angabe der geplanten Besetzung (in Form von Notenbeispielen und/oder sprachlich ausformuliert).
  • Anmeldegebühr von CHF 20 
    Bezahlung mit Kreditkarte via PayPal
    Falls nicht im Besitz einer Kreditkarte bitte melden bei:
  • Einsendeschluss der vollständigen Unterlagen: 15. Oktober 2017.


Die Gewinnenden der Auftragskompositionen werden Ende November 2017 bekanntgegeben.

Das Konzert protonwerk no. 8 wird im Frühjahr 2019 stattfinden, es spielt das ensemble proton bern.

Für Fragen: 

protonwerk no. 8 Bewerbungsformular

Vorschau Konzert protonwerk no. 7

Am 7./8./12. Februar 2018 in Basel, Zürich und Bern, ensemble proton bern und Florian Bogner (Klangregie). 

Uraufführungen von Alec Hall, Marina Khorkova, Adrian Nagel, Micha Seidenberg und Karin Wetzel. Werke für Ensemble und Elektronik.