Unterstützen Sie uns!

Musiker*innen

Coco Samuel Fried

Instrument.

Klavier


Mail.

email hidden; JavaScript is required


Coco Samuel Fried weist eine Identitätsreiche und genreübergreifende Karriere auf. Nach Studien bei Tomasz Herbut, Brigitte Meyer und Aleksandar Madzar in Bern, Lausanne und Brüssel debütierte Fried u.a. in der Carnegie Hall New York, der Suntory Hall in Tokyo, der Mariinsky Hall in St. Petersburg, der Opera City in Tokyo, der Victoria Hall in Genf, im l’Auditori in Barcelona und als Solist:in mit der Südwestdeutschen Philharmonie.

Als Mitbegründer*in des Arte Animi pianoduo sowie des Ensemble Proton Bern spielt Fried sowohl auf dem modernen Flügel, dem Hammerflügel, Cembalo und Klavichord, sowie auch mit vielzähligen elektronischen Tasteninstrumenten. Videokunstwerke sowie Kompositionen für Performance, Installation und Film gehören bei Fried ebenfalls zum Werk.

So entstanden künstlerische Zusammenarbeiten mit renommierten Filmemacher*innen wie Jean-Luc
Godard, Komponist*innen wie Beat Furrer, Hanspeter Kyburz oder Heinz Holliger, verschiedenen Ensembles und Musiker*innen wie dem Ensemble Contrechamps oder Sarah Maria Sun.

Coco Samuel Fried ist Gewinner*in zahlreicher internationaler Wettbewerbe und Stipendiat*in vieler Stiftungen und Preise.