concerts

ensemble proton bern

  • conductor Matthias Kuhn
  • flute Mirjam Lötscher
  • oboe Martin Bliggenstorfer
  • lupophone Martin Bliggenstorfer
  • clarinet Yuji Noguchi
  • bass clarinet Yuji Noguchi
  • harp Vera Schnider
  • piano Reto Staub
  • violin Maximilian Haft
  • violin Marco Fusi
  • viola Marco Fusi
  • violoncello Eva Nievergelt

Réseaux

Monday 30. April 2012, 7.30 pm • Dampfzentrale Bern


Kyburz, Hanspeter (*1960)

Danse aveugle (1996/97) 18'

Pelzel, Michael (*1978)

Chant fractal (2009)

für Oboe und Violine

Keller, Stefan (*1974)

Sextett (2005) 12'

Zender, Hans (*1936)

Lo-Shu VI (1989)

5 Haikai

Kyburz, Hanspeter (*1960)

Réseaux (2003/07, rev. 2012) 23'

für Ensemble

Réseaux. So lautet der Titel unseres April-Konzerts der Reihe „proton am montag“. Beziehungsreich gestaltet sich denn auch das Programm.

Es enthält Werke dreier Komponistengenerationen, angefangen bei Hans Zender, über Hanspeter Kyburz – einem Zender-Schüler und den Hauptkomponisten des Abends – bis hin zu den Kyburz-Schülern Michael Pelzel und Stefan Keller.


Gespielt werden allerdings ästhetisch höchst unterschiedliche Werke. Lassen sich da noch Verbindungen erkennen? Das fragen wir in der Konzertpause Michael Pelzel, den Kyburz-Schüler und Zender-Enkel.